E-Rechnung bei Jungheinrich AG

Jungheinrich AG steht für wegweisende Intralogistik und ist einer der drei grössten Anbieter in den Be­reichen Flurförderzeugen, Lager- und Materialfluss­technik weltweit. Der Hauptsitz des Konzerns ist in Hamburg. Der Direktvertrieb für die Schweiz ist in Hirschthal und umfasst den Verkauf von neuen Flur­förderzeugen (Stapler, Hubwagen und Kommissionie­rern), die Vermietung und den Verkauf von Occasio­nen, Planung und Realisierung von Logistiksystemen und den technischen Kundendienst.

Die PENTAG Informatik AG war für die Umsetzung und den Aufbau der EDI-Plattform für die Junghein­rich AG verantwortlich. Seit über drei Jahren über­nehmen wir den elektronischen Fakturierungspro­zess. Pro Monat werden mittels der E-Rechnung Lösung by PENTAG über 600 Rechnungen an über 40 Kunden in der Schweiz elektronisch versendet.

Der produktive Einsatz von E-Rechnung by PENTAG ist für Jungheinrich AG einfach: Rechnungen werden elekt­ronisch an PENTAG übermittelt, dort automatisch ins ent­sprechende Format des Empfängers umgewandelt, mit einer qualifizierten digitalen Signatur versehen und an­schließend schnell, kostengünstig und transaktionssicher über die E-Rechnungs-Lösung der Basware Infrastruktur versendet. Die Rechnungsempfänger erhalten kurz da­rauf in Form einer XML-Datei oder einer Email/PDF eine elektronische Rechnung, die alle Vorgaben der Schwei­zerischen und internationalen Gesetzgebung erfüllt.

Maja Suter, Rechnungswesen Debitoren Jungheinrich AG: „Die Dienstleistung, welche wir von der PENTAG Informatik AG erhalten, basiert auf einer sehr partnerschaftlichen und zu­verlässigen Zusammenarbeit, die uns im alltäglichen Ad­ministrationsaufwand eine deutliche Entlastung bringt.“

Im August 2016

Comments are closed.

« »